Die Reiseroute

Grafik Reiseroute NEUNEU

Journey over the World startet in Vilnius am 30.Juli  2016 und wird 100 Länder durchfahren:

Litauen, Polen, Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finland, Estland, Lettland, Weißrussland, Ukraine, Moldavien,Rumänien, Serbien, Ungarn, Slovakei, Österreich, Slovenien, Kroatien, Bosnien-Herzegovina, Montenegro, Albanien, Griechenland, Bulgarien, Türkei, Georgien, Armenien, Aserbaidschan, Iran, Turkmenistan, Uzbekistan, Kazakstan, Russland, Mongolei, USA, Kanada, Mexiko, Belize, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica, Panama, Kolumbien, Ecuador, Peru, Brasilien, Bolivien, Chile, Argentinien, Australien, Indonesien, Singapur, Malaysia, Thailand, Kambodja, Vietnam, China, Nepal, Indien, Tansania, Zambia, Mosambique, Svaziland, Südafrika, Lesotho, Namibia, Angola, Kongo, Kongo-Brazaville, Gabun, Kamerun, Nigeria, Benin, Togo, Ghana, Côte d’Ivoire, Mali, Senegal, Mauretanien, Marokko, Spanien, Portugal, Frankreich, England, Irland, Schottland, Holland, Belgien.

Im Juni/Juli 2018 wartet die vielleicht gefährlichste Etappe auf die Expedition: Die Überquerung der Beringstraße mit den Fahrzeugen. Dazu werden drei Katamarane gebaut, die Jeeps fahren auf die Gestelle, die Kardanwelle der Autos werden mit einer Schiffsschraube verbunden und ab geht’s auf die über 100 Kilometer lange Seereise von Uelen/Russland nach Wales/Alaska.

Das Ende von „Journey over the world“ ist für Juli 2020 in Vilnius vorgesehen.

 

Ein Gedanke zu „Die Reiseroute“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen