Die Crew

 

Begonnen hat alles im  Mai 1989, als der deutsche Fernsehjournalist Michael Mattig-Gerlach zu einer Dokumentation des Vilnius-Rock-Konzertes nach Litauen eingeladen wurde. Dabei lernte er Gintas Babravicius und seine Crew kennen – und half dann, bis Ende 1989, die erste private Radiostation in der damaligen Sowjetunion aufzubauen: Radiocentras – M1.

Zahlreiche gemeinsame Reisen und Expeditionen folgten: In den Kaukasus, nach Georgien, nach Kamtschatka und – 1994/1995 – eine mehrmonatige Expedition nach Westafrika. Auf allen Reisen wurde gefilmt und dokumentiert, im Deutschen Fernsehen liefen die Filme in den Rubriken „Länder, Menschen, Abenteuer“, „Eisenbahnromantik“ und „Gute Reise“.

Nach der Unabhängigkeit Litauens organisierte Babravicius mit seinem Klajūnų klubas, seinem Reiseclub, von Litauen aus zahlreiche Reisen überall hin (Tunguska, Mongolei, Himalaya, Bolivien, Chile, USA) und entwickelte dann vor vier Jahren die Idee für „Journey over the world“.

Die „Macher“:

GINTAUTAS BABRAVIČIUS

Gintas Babravicius bei der Pressekonferenz am 18.3.2015 in Vilnius.

Present Position: The Association of Mineral Wool Manufacturers, director  Wanderers club (Klajūnų klubas), owner and director
Address: Aguonų 10 str.,    LT-03213, Vilnius, Lithuania.

Languages: Lithuanian (native), English and Russian

Interests. football; media; ICT; travelling and music.

MICHAEL MATTIG-GERLACH

Michael Mattig-Gerlach beim Sponsoren-Abend am 18.3.2015 in Vilnius

Present Position: MG Medienprojekte, director and editor,

Address: Aichelestraße 5,      D 70599 Stuttgart

Languages: german (native), english, french

Interests: football, media, travelling and music.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen